Wo das Wesentliche Gestalt annimmt

Das Heimatbewusstsein der Gastgeber, der enge Bezug zur Region, war hier Baumeister. Viel Holz kleidet den Vigilerhof aus, setzt das Wesentliche in Szene. So wie es früher auf den Bauernhöfen war. Mühelos schafft es dieser Rohstoff sämtlichen Räumen eine wohlige Wärme einzuatmen, gleichzeitig atmet das naturbelassene Holz den harzigen Duft der Bergwälder aus. Verwurzelt sein, sich geborgen fühlen. Bewegende Eindrücke, die bei jedem Atemzug mitschwingen. Das gesamte Ambiente ist von dieser wohltuenden Atmosphäre erfüllt. Dafür sorgen auch viel Tageslicht und der freie Blick auf die Bergwelt, die sich durch große Glasfronten Zugang ins Innere verschafft.

Materialien mit Wert

Das Ambiente im Vigilerhof ist im Wesentlichen von zurückhaltender Eleganz geprägt, ausgewählte Designerstücke setzen Akzente. Die hochwertigen Materialien Holz, Glas und Stein verkörpern beständige Werte, schaffen eine harmonische Atmosphäre, in der man sich gerne zurückzieht, um Kraft zu holen.

Kaffeepause mit Panorama

Den Blick über das Gipfelband am Horizont schweifen lassen, die Sonne im Nacken, den Ruf der Berge im Ohr. Dafür brauchen Sie nur vor die Haustür zu gehen. Die große Terrasse mit einladenden Sitzecken und schattenspendenden Sonnensegeln lädt zur Kaffeepause mit Dolomitenpanorama.

Hotel Vigilerhof - Familie Marmsoler

Schlernstraße 29

I-39040 Seis am Schlern/Südtirol

Tel. +39 0471 706 450

Fax +39 0471 706 383

info@vigilerhof.it

MwSt.-Nr. 01739590212                 2015 © Dialogwerkstatt  l Impressum l Privacy